Vereinte Hauptstadt-Kompetenz für Verwaltungs-Modernisierung auf der KomCom Ost

Elf Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Hauptstadtregion
präsentieren sich am 20. und 21. September d. J. erstmals gemeinsam auf der
führenden E-Government-Fachmesse für Ost- und Mitteldeutschland KomCom Ost
in Leipzig. Die Consulting-, Software- und Service-Spezialisten unter
Leitung des E-Government-Netzwerkes Amt24. e. V. und des
IT-Branchenverbandes SIBB e. V. (www.sibb.de) bieten mit dem “Amt24 E-Lab”
vielseitige Perspektiven für die Modernisierung von Verwaltungen und
nachgeordneten Einrichtungen – u. a. auf Landes- und Kommunalebene.

Zu den bundesweit renommierten Einrichtungen auf dem Berliner
Gemeinschaftsstand zählen der Verwaltungsportal- und
Fachverfahrensspezialist ]init[ AG (www.init.de), das eGovernment-Labor des
Fraunhofer Instituts FOKUS (www..fokus.fraunhofer.de/egov-lab/) und das
Fraunhofer Institut ISST (www.isst..fraunhofer.de).

Die weiteren Anbieter im “Amt24 E-Lab” sind der E-Vergabe-Spezialist CSNet
(http://www.tender42.de ), der Virtualisierungs-Experte für den
unterbrechnungsfreien Betrieb von Windows-Server-Applikationen diventus
(www.diventus.de), der Komplett-Dienstleister für elektronische
Zeiterfassungssysteme HORATIO (www.horatio.de), der CRM-Entwickler orgAnice
(www.organice.de), der Spezialist für barrierefreie Websites panta rhei
(www.panta-rhei.de), die Software-Schmiede für webbasiertes
Projektmanagement projektron (www.projektron.de) sowie der Anbieter von
Beratungs- und Verwaltungsdienstleistungen für öffentliche Förderprogramme
SPI Consult (www.spiconsult.de).

Abgerundet wird die zweitägige Leistungsschau der E-Government-Unternehmen und -Institute durch
KomCom-Workshops speziell für die öffentliche Verwaltung:

Am ersten Messetag lädt das Fraunhofer Institut FOKUS ein, den
“Aufbau interkommunaler eGovernment-Infrastukturen” aus erster Hand kennenzulernen.
Unter dem Titel “Von Inseln zu Netzen” zeigen die Berliner Wissenschaftler, welche Vorzüge Kooperationen
unter kommunaler Verwaltungen besitzen, um auf Stadt- und Landkreisebene moderne
Verwaltungen einzurichten (Mi, 20.09.06, 15.00 Uhr).

Am zweiten Messetag präsentiert der Berliner Prozess-Spezialist Gedilan Consulting, wie modernes Business
Process Management Verwaltungen hilft, Schritt für Schritt zu prozessorientierten Dienstleistern zu werden.
Die Modellierung der eigenen Prozesse am Beispiel von Nautilus zeigt, wie in der eigenen Behörde schnell
und einfach Effektivität und Effizienz Einzug halten können (Do, 21.09.06, 12.00 Uhr).

Am Abend des ersten Messetages lädt das “Amt24 E-Lab” Fachbesucher im Rahmen der “Orange Hour”
zum gemeinsamen Networking ein. Bei Magaritas stehen die
E-Government-Spezialisten aus der Hauptstadtregion zu persönlichen Gesprächen außerhalb des offiziellen
Protokolls zur Verfügung. Besucher erhalten Ihre Einladung zur “Orange Hour” direkt am Gemeinschaftsstand (D18/C17).