Bad Kissingen als Diskussionsplattform zu den Themen GIS und Einsatzleitsysteme
Bild

Intergraph kombiniert unter dem Motto “Ideen für die Praxis hoch Drei”
drei ehemals eigenständige Anwendertagungen im deutschsprachigen Raum zu einem Großkongress.
Das traditionelle Intergraph GeoForum, das Intergraph Public Safety User Meeting und der
GRIPS-EVU Kongress finden vom 13. bis 14. Juni 2007 erstmals gemeinsam für
Deutschland, Österreich und die Schweiz statt. Die Wahl fiel auf das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen.

Regentenbau und Arkadenbau

Die prächtigen Kuranlagen und die historischen Tagungsgebäude Regentenbau und Arkadenbau im fränkischen Bad Kissingen
bilden das Herzstück der Stadt. Die Intergraph-Anwendervereinigung als offizieller Veranstalter erwartet
über 500 Teilnehmer aus den Branchen Energieversorgung, öffentliche Verwaltung, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben,
Transport & Verkehr. Im Mittelpunkt der zweitägigen Anwenderkonferenz steht der Erfahrungsaustausch.

“Es ist unser Ziel, das kollegiale Flair jeder dieser Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu erhalten und gleichzeitig einen
Mehrwert für alle Anwendergruppen zu schaffen”, so Werner Pilz, amtierender Präsident
der Intergraph-Anwendervereinigung Deutschland, Österreich, Schweiz.

Sowohl Intergraph-Anwender, Kunden der Konzern-Tochter Poppenhäger Grips GmbH als auch Interessenten im
Erstkontakt zu Intergraph nutzen diese Anwenderkonferenz als zentralen Punkt der Informationsgewinnung.
Die Besucher setzen sich zu hohen Anteilen zusammen aus spezialisierten und leitenden IT-Mitarbeitern,
Geschäftsführern bis hin zu Entscheidungsträgern bei Unternehmen jeder Größenordnung.

Ergänzend zum Vortragsprogramm findet eine Fachausstellung mit einem breiten Angebot an Software und Hardware im Foyer des
Tagungszentrums Regentenbau/Arkadenbau statt.

Die Programm-Übersicht und Anmeldeunterlagen finden sich unter www.Intergraph-Forum2007.de.