Die AGIS GmbH (Frankfurt am Main) hat am 5. Dezember 2014 die Gesellschaftsanteile der Graphservice IT GmbH (Karlsruhe) zu 100% übernommen und wird damit den Kunden beider Unternehmen langfristig größere Investitionssicherheit bieten.

Insbesondere soll in Deutschland die Marktführerschaft im Segment Location Intelligence in der öffentlichen Verwaltung auf der Plattform MapInfo weiter ausgebaut werden.

Die in Karlsruhe ansässige Graphservice IT betreut als langjähriger Partner von Pitney Bowes Software schwerpunktmäßig kommunale Anwender aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Mit den neuen Geschäftsführern Michael Jäger und Klaus Schacht wird sie als Tochtergesellschaft der AGIS ihre Geschäfte in vollem Umfang eigenständig weiterführen. Sämtliche Mitarbeiter wurden übernommen, sodass die Kundenbetreuung mit den bisherigen Ansprechpartnern nahtlos fortgesetzt werden kann.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit vielen Jahren eng zusammen und die Desktop-Produkte (GeoAS) der AGIS werden sind seit 2006 auch von Graphservice IT vertrieben und kompetent betreut. Durch die Übernahme versprechen sich beide Unternehmen eine weitere Bündelung technologischer Kompetenzen, kürzere Entscheidungs- und Kommunikationswege und letztlich auch positive Resonanz auf Kundenseite.

Nähere Informationen zur Firmenübernahme und den Produkten sind für die GeoAS Tagung am 10. März 2015 in Oberursel angekündigt.

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .