Wappen Hessen
Bodenrichtwerte, Forstrettungspunkte, Lärmschutzzonen oder Überschwemmungsgebiete – die Zusammenstellung individueller Karten ist nur eine der neuen Funktionen des Geoportals Hessen, das sich seit 12. Januar 2015 auf neuer technischer Basis mit zusätzlichen Funktionen und neuer Optik präsentiert. Die Anwendung wird auch auf der CeBIT in Hannover auf dem Stand des Landes Hessen vorgestellt.


Das neue Geoportal Hessen bietet weitreichende Funktionen, um den Zugang zu raumbezogenen Daten (Geodaten) im Internet zu ermöglichen. Die technische Basis ist das Geoportal Rheinland-Pfalz, das zur Nachnutzung für Hessen kostenfrei zur Verfügung gestellt und auf die landesspezifischen Bedürfnisse angepasst wurde. Die Administration wird durch die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation im Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation wahrgenommen.

Eine Übersichtskarte, verschiedene Themenkarten und aktuelle Informationen gehören zu den zentralen Elementen der Startseite.

Mit einem Klick kann der funktional erweiterte Kartenviewer aufgerufen werden, der es ermöglicht, Geodaten zu visualisieren und verschiedene Themen zu überlagern sowie individuelle Kartenzusammenstellungen vorzunehmen. Diese Themenkarten können durch registrierte Nutzer gespeichert und auf der Startseite veröffentlicht werden.

Die Erstellung von Themenkarten ist nicht nur für die Nutzer des Geoportals eine interessante Funktionalität, sondern auch für Datenanbieter, die ihre eigenen Geodaten über das Geoportal prominent bekannt machen möchten und somit den Zugang zu ihren Geodaten erleichtern wollen.

Zu welchen Geodaten das Geoportal den Zugang ermöglicht, kann mit der zentralen Suchfunktion ermittelt werden, die darüber hinaus die Recherche nach Anwendungen sowie weiteren Informationen rund um die Geodateninfrastruktur Hessen (GDI-Hessen) ermöglicht. Hiermit wird in erster Linie das Ziel verfolgt, die Nutzung von Geodaten, die bei unterschiedlichen Stellen vorliegen, zu erleichtern.

Mehr Informationen zum Geoportal Hessen unter: http://www.geoportal.hessen.de/

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

One thought on “Das neue Geoportal Hessen ist freigeschaltet: Neues Design und mehr Möglichkeiten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .