State of the Map (SotM) ist die jährlich stattfindende OpenStreetMap-Konferenz. Seit 2007 wird sie regelmäßig an wechselnden Orten auf der ganzen Welt abgehalten. Mit der State of the Map Europe (SotM-EU) gibt es seit 2011 einen europäischen Ableger dieser Veranstaltung. Nach dem großen Erfolg der ersten SotM-EU 2011 in Wien findet SotM Europe 2014 am Wochenende vom 13. bis 15. Juni 2014 in Karlsruhe statt.

OpenStreetMap, ein im Jahre 2004 gegründetes internationales Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen („Wikipedia für Karten“) kann zu Recht als sehr erfolgreich bezeichnet werden und wird in verschiedenen Web Mapping-Portalen anstelle von Google Maps verwendet. OpenStreetMap selbst bietet die gesammelten Daten entweder in Rohform oder in Form vorberechneter Kartenbilder an. F
Das Programm mit zwei Parallelsessions ist sehr vielseitig und bietet die Möglichkeit, auch „Key Player“ kennen zu lernen.
Umrahmt werden die Vorträge mit Lightning Talks und der Möglichkeit, sich zu spontanen Arbeitstreffen in kleinen Gruppen zusammenzufinden.
Aber auch die Kommunikation zwischen den Teilnehmern darf bei einer solchen Veranstaltung nicht zu kurz kommen. Mit ausgedehnten Pausen, gemeinsamem Kaffeetrinken, Mittagessen und Abendveranstaltungen schaffen einen Rahmen, innerhalb dem sich die Teilnehmer kennenlernen und austauschen können.

Die Konferenzsprache ist hauptsächlich Englisch.
Als Keynote-Speaker wird am Samstagnachmittag Prof. Dr. Dirk Helbing von der ETH Zürich zum Thema: „Planetary Nervous System, Global
Participatory Platform, Social Information Technologies: How to Create a Better World“ sprechen. Er sieht die von Nutzern generierten Daten wie z.B. Wikipedia oder OpenStreetMap als wichtige Basis für ein gerechteres, partizipatives Marktwirtschaftssystem.

Abgeschlossen wird die Konferenz am Sonntag mit einem „Hackday“ mit unterschiedlichen Workshops und freier Arbeit an verschiedenen Projekten im OpenStreetMap-Umfeld.

Organisiert wird die Konferenz von FOSSGIS e.V. (Free and Open Source Software for Geographic Information Systems), der Karlsruher
OpenStreetMap-Community sowie der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .