Die INTERGEO 2015 in Stuttgart war für die Disy Informationssysteme GmbH eine ideale Plattform, um mit Kunden und Fachbesuchern ins Gespräch zu kommen. Viele Messebesucher nutzten die Kundenpräsentationen am Firmenstand in Halle 6, um die Disy-Lösungen im Einsatz zu sehen und besuchten Schulungen der neuen Disy Akademie. Der Messeauftritt unterstreicht die führende Rolle des Karlsruher Unternehmens für raumbezogenes Berichtswesen.

„Die INTERGEO 2015 war für uns eine sehr erfolgreiche Messe“, so fasst Claus Hofmann, Geschäftsführer der Disy Informationssysteme GmbH, seine Eindrücke von der dreitägigen Veranstaltung in Stuttgart zusammen. „Wir haben intensive Gespräche mit zahlreichen Interessenten auch außerhalb der klassischen GIS-Branche geführt. Dabei bekamen wir durchweg positives Feedback zur gesamten Cadenza-Produktfamilie, den Neuerungen von Cadenza 2015 und der Nutzungsmöglichkeit von Cadenza Mobile auf Smartphones.

Kunden präsentierten ihre Cadenza-Lösung am Disy-Stand
Besonders gut angekommen bei den Besuchern sind die Präsentationen der Disy-Kunden, die ihre spezifische Lösung auf Basis von Cadenza vorführten und damit praxisnah die Einsatzbereiche der GIS- und Reporting-Plattform vorstellten. Die Fachbesucher können so aus erster Hand und von Nutzer zu Nutzer, Fragen zu Disy-Produkten und -Dienstleistungen klären. Am Disy-Stand waren vertreten die Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW), der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), die Landesanstalt für Geoinformation und Landentwicklung in Baden-Württemberg (LGL) und die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG).

Gelungener Startschuss der Disy Akademie
Parallel zur INTERGEO startete Disy mit der neuen Schulungsakademie. Einsteiger, aber auch fortgeschrittene GIS-Anwender, -Entwickler und -Administratoren nahmen an kurzen Einführungen aus dem Disy-Schulungsprogramm direkt vor Ort teil und erlernten den Umgang mit Cadenza. Das erstmalig aufgelegte Seminarprogramm startet jetzt im Oktober und vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten in der Software Cadenza, in den Versionen Desktop, Web und Mobile, in den Datenbanktechnologien SQL, PostgreSQL/PostGIS, GeoSQL sowie den Werkzeuge zur ETL-Datenverarbeitung Talend und FME. Alle Termine der Disy Akademie sind auf www.disy.net/akademie veröffentlicht.

Disy-Stand war Treffpunkt der GIS-Community aus Baden-Württemberg
Nicht nur Kunden, Partner, Fachpublikum und Pressevertreter nutzten den Disy-Stand als Treffpunkt für ihre Gespräche, sondern auch die GIS-Community aus Baden-Württemberg. Weil die INTERGEO in diesem Jahr in Baden-Württemberg und damit im Heimatland von Disy und natürlich der LUBW stattfand, folgten viele Cadenza-Nutzer und -Anwendungsbetreuer des Umweltinformationssystems (UIS BW) der gemeinsamen Einladung zum Come Together am Mittwochabend.

„Die vielen Gespräche auf der INTERGEO haben mir wieder einmal bestätigt, dass wir durch die Verbindung von Cadenza mit unseren Themenschwerpunkten wie GIS- und Reporting, mobiles GIS, Geodatenbanken, Umweltinformationssysteme, Precision Farming oder Spatial Big Data für unsere Kunden Lösungen entwickeln können, die zu ihren komplexen Aufgabenstellungen passen und sie auf dem Weg ganzheitlich beraten und bedienen können,“ unterstreicht Claus Hofmann die marktführende Position von Disy im Bereich raumbezogenes Berichtswesen.

 

 

 

Weitere Informationen:
–    Cadenza – die GIS- und Reporting-Plattform: www.disy.net/cadenza
–    Cadenza Demo-DVD anfordern: www.disy.net/testen
–    Cadenza Web als Web-GIS: www.webgis.cc
–    GIS 2go – ArcGIS-Karten auf dem Tablet offline mitnehmen: www.gis2go.de
–    Roadshow mit SAP: www.disy.net/roadshow
–    Disy Akademie: www.disy.net/Akademie
–    Umweltinformationssystem (UIS BW)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .