Wie ist es um die Servicequalität bestellt, die im Rahmen von INSPIRE gefordert wird? Am Wochenende und teilweise heute war das Geoportal des Bundes offline:

Geoportal des Bundes offline

Geoportal offline

Profile photo of fjbehr

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

2 thoughts on “Geoportal des Bundes offline?

  1. Hier muss unterschieden werden:
    die im Rahmen von INSPIRE geforderte Servicequalität bezieht sich nur auf die Dienste (Services), die die darzustellenden Daten liefern (s. http://www.geoportal.de/SharedDocs/Downloads/DE/GDI-DE/Handlungsempfehlungen_INSPIRE_Darstellungsdienste.pdf?__blob=publicationFile im Abschnitt 3.4).
    Das Geoportal ist nur ein Werkzeug, mit dem man diese Daten visualisieren kann. Die Dienste waren doch wohl noch verfügbar – oder?

  2. Danke für die Klarstellung, Herr Troppenhagen!

    Die Verfügbarkeit der Dienste habe ich nicht geprüft, nur die der Homepage (die ich dringend für eine Lehrveranstaltung gebraucht hätte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *