Konzeption und Entwicklung einer Webapplikation, um die bestehenden Landbedeckungsdatensätze zu validieren und zu verbessern.

Für eine breit gefächerte Anzahl von Forschungsaktivitäten stellen globale Landbedeckungsdatensätze eine essentielle und unverzichtbare Datengrundlage dar. Untersuchungen haben allerdings gezeigt, dass die verschiedenen verfügbaren globalen Landbedeckungsdatensätze der letzten Jahre entscheidende Diskrepanzen aufweisen.

Eine Master Thesis, die mit dem 3. Platz AGEO Awards 2010 ausgezeichnet wurde, beschreibt die Konzeption und Entwicklung einer Webapplikation, die innovative Prinzipien der Volunteer Geography und des Crowdsourcing nutzt, um die bestehenden Landbedeckungsdatensätze zu validieren und zu verbessern.

Eine Reihe von unterschiedlichen Technologien, wie zum Beispiel das Google Earth Browser Plug-in, AJAX und ein Web Map Service werden verschmolzen, um einer breiten Community den Zugang zu dieser Thematik zu ermöglichen und ihnen erlaubt ihren Beitrag zu diesem Validierungsvorgang zu leisten. Diese Validierungsergebnisse werden herangezogen, um einen verbesserten Datensatz, basierend auf den bestehenden Datensätzen, zu generieren. Das Ergebnis ist ein verbesserter globaler Landbedeckungsdatensatz in Form einer Hybridkarte, der in Zukunft zum Download angeboten werden soll.

English text:
The Geo-Wiki Project, honoured with the http://www.ageo.at/aktuelles/ageoaward2010, is a global network of volunteers who wish to help improve the quality of global land cover maps. Since large differences occur between existing global land cover maps, current ecosystem and land-use science lacks crucial accurate data (e.g. to determine the potential of additional agricultural land available to grow crops in Africa). Volunteers are asked to review hotspot maps of global land cover disagreement and determine, based on what they actually see in Google Earth and their local knowledge, if the land cover maps are correct or incorrect. Their input is recorded in a database, along with uploaded photos, to be used in the future for the creation of a new and improved global land cover map.

Further reading of the Christoph Perger’s Master’s Thesis: http://www.geo-wiki.org/login.php?menu=media

Profile photo of fjbehr

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *