Am 17.11.2009 bereits hatte Premier Minister Gordon Brown zusammen mit Tim Berners-Lee angekündigt, dass im Jahr 2010 der freie Zugriff auf >2000 verschiedene Datensätze ermöglicht werden soll. Geobasisdaten werden dann bis zum Massstab 10000 kostenfrei verwendbar sein, teilweise sogar für kommerzielle Nutzung.

Als weiteres Land hat auch Norwegen angekündigt, dass die Basiskarten in Zukunft für private und nicht-kommerzielle Zwecke frei nutzbar sein werden.

Für die Geodaten beider Länder / Organisationen gilt jedoch: “for individuals and non-profit associations” – also Ausschluss kommerzieller Nutzung. Interresant vielleicht auch der Artikel im Guardian.

Profile photo of fjbehr

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.