Nachdem bereits RSS-Feeds und HTML um Geo-Tags erweitert wurden, wird nun auch die Anreicherung von Meldungen gemäß Short Message Service (SMS)-Protokoll mit Ortsangaben angestrebt.

Der Aufbau orientiert sich am CSV-Format und hat generell folgende Struktur:
GeoSMS/Version Num;Latitude;Longitude;Format Type;Data Section

Die OGC Implementation Specification für das Open GeoSMS-Format sieht folgende Varianten vor:

Basic Format (Format B), z. B. GeoSMS/2;2504.8015,N;12133.9766,E;B;
AGPS Format (Format A), einschließlich Base Transceiver Station (BTS)-Id, um auch bei fehlendem GPS-Signal noch Lagebezug zu liefern
Extended Format (Format E), für individuelle Erweiterungen
Point of Interest (POI) Format (Format P), wie z. B. GeoSMS/2;2504.8015,N;12133.9766,E;P;NAME/PHONE/ADDRESS/DESCRIPTION
Query Format (Format Q, optional), um die Lageinformation eines mobilen Knotens abzufragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *