Bislang gab es für die Vermessung keine zusammengefasste umfangreiche Datensammlung. Daher hat der BDVI die verfügbaren statistischen Informationen zum Vermessungswesen in Deutschland weitest möglich zusammengetragen und diese in der vorliegenden Datensammlung Statistische Daten zu Vermessungsbüros (Ausgabe 2012) dokumentiert.

Die Statistischen Informationen gliedern sich in drei Themenbereiche: Vermessungsbüros und -ingenieure, ÖbVI / BDVI, Nachwuchs und Ausbildungssituation.
Jedem Themenbereich ist ein einführender Text vorangestellt, der die nachfolgenden Zahlen und Diagramme erläutert.

Als Wirtschafts- und Berufsverband vertritt der BDVI die Interessen seiner ca. 1.250 Mitglieder. Mitglieder des BDVI sind die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI). ÖbVI sind vom Staat beliehene Freiberufler, die mit hoheitlichen Aufgaben im Bereich des Vermessungswesens betraut sind. Sie erbringen öffentliche Dienstleistungen in privater Organisation. Ein ÖbVI untersteht staatlicher Aufsicht; sein Handeln ist von Neutralität und persönlichem Verantwor-tungsbewußtsein bestimmt. Bei allen Aufgaben in Bezug auf Grundstücke, Wohnungen und sonstige Immobilien sind sie technische Dienstleister, aber auch Berater und Mittler.

Profile photo of fjbehr

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *