An der Universität Rostock sind vorbehaltlich der Mittelzuweisung an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät, Lehrstuhl für Geodäsie und Geoinformatik, im Projekt „OpenGeoEdu“, Nr. 64130167, frühestens zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von 36 Monaten folgende Stellen zu besetzen:

2 Stellen als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(EG 13 TV-L, Vollzeitbeschäftigung, befristet, Projektstelle)

Aufgabengebiet:

– eigenständige Forschungs- und Entwicklungstätigkeit für die interdisziplinäre Forschung im Rahmen des BMVI-Projektes OpenGeoEdu „Offene Daten für Lehre und Forschung in raumbezogenen Studiengängen“
– Konzeption, Entwicklung, Test und Betrieb einer E-Learning-Lernplattform mit Lehrinhalten zu OpenData – Projektkoordination, Erstellung von Forschungsberichten und Veröffentlichungen, Präsentation der Forschungsergebnisse, Mitwirkung bei Arbeitsmeetings, Durchführung von Workshops und Wettbewerben

Einstellungsvoraussetzungen:
– abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) der Informatik, Geodäsie, Geoinformatik oder vergleichbare Studiengänge mit mindestens gutem Abschluss
– sehr gute Kenntnisse der Computertechnik (Programmierung, Datenbanken, mobile Systeme)
– gute Kenntnisse in E-Learning-Umgebungen und –Werkzeugen wünschenswert
– Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
– sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:
– eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Universität in einer lebendigen Stadt am Meer
– Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
– die Möglichkeit zur Promotion
– Vollzeitzeitbeschäftigung
– Vergütung Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Weitere Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.
Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 2 (2) WissZeitVG.

Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Die Universität Rostock strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Auf Wunsch der Bewerberin/des Bewerbers kann der Personalrat hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu Ihren Bewerbungsunterlagen einen formlosen Antrag bei.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte bis spätestens 10. Februar 2017 unter Angabe der o. g. Ausschreibungsnummer (mit Angabe der E-Mail-Adresse und Telefonnummer) an uns senden. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag einzureichen, andernfalls werden Ihre Unterlagen nicht zurückgesandt. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an dezernat.personal@uni-rostock.de senden

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .