1980 – 1989  
 
19 90
Start von SPOT 2
19 91
Das umfangreiche GIS-Kompendium Geographical Information Systems : Principles and Applications (Maguire, Goodchild, Rhind) wird in erster Auflage publiziert.
19 92
Aus der GRASS-Nutzergruppe wird die Open GRASS Foundation gegründet, der Vorläufer des Open Geospatial Consortiums SAP R/3 kommt auf den Markt
19 93
Open GIS Consortium Das OpenGIS Project
wird gestartet.
Start von SPOT 3 Der Pentium -Prozessor wird verfügbar – mit 60 MHz.
Xerox ParcMap – an experiment to provide interactive information
retrieval via the World Wide Web
19 94
SPOT 4 Start von SPOT 4
19 95
MapInfo Professional launched for Windows 95.
IDRISI Resource Center Salzburg (IRC) gegründet.
Oracle 7.1.6 Multidimension – punktbezogene raumbezogene Daten können in einer Standard-Datenbank abgelegt werden.
19 96
Spatial Web Broker der Firma Genasys
19 97
Oracle 7.3.3 Spatial Data Option – Speicherung von Punkten, Linien,
Polygonen, räumliche Operatoren
Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung SAPOS®ist verfügbar. SAPOS
19 98
Strategisches GIS-Management (F.-J. Behr) publiziert. GIS-Management
Oracle 8.0.4 Spatial Cartridge
19 99
ATKIS DLM 25/1 bayernweit fertiggestellt. ATKIS
Oracle 8i – Punkte, Linien, Polygone (auch verschachtelt), räumliche Operatoren, im objekt-relationalen Datenbankmodell neuer SQL-Standard verabschiedet
ALKIS-Projekt gestartet.
Das zweibändige GIS-Lehrbuch von R. Bill erscheint in neuer Auflage.
  2000  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *