Dem Thema "e;Geodaten in Oracle"e; wird mittlerweile eine strategische Bedeutung beigemessen. Durch die Integration von Geodaten nach Oracle gemäß den bestehenden OGC-Standards werden räumliche Daten einer Vielzahl von Anwendern zur Verfügung gestellt. Dadurch lassen sich entscheidende Mehrwerte generieren, auch über den GIS-Bereich hinaus.

Wenn Sie mehr über das Thema wissen wollen, treffen Sie uns auf unserem Stand C 12. Gerne geben wir u.a. zu den folgenden Punkten Auskunft:

  • Geodatenaustausch und -modellierung mit CITRA, speziell CITRA <-> Oracle
  • Aufbau von Geodateninfrastrukturen mit Oracle-Datenbanken – Konzepterstellung bis Realisierung
  • Einrichtung und Betrieb von skalierbaren Geodatenservern auf Basis von Oracle
  • Auswahl von Geodaten über Intra-/Internet und deren kontrollierte und automatisierte Abgabe mit geoCommerce: Der Shop
  • CISSMap und CISSMap Address u.a. für Oracle: Digitale Straßendaten und Gebäudekoordinaten von Tele Atlas und Deutsche Post Direkt
  • u.v.m.

Am Mittwoch, den 10.11.2004 wird CISS TDI um 13:00 Uhr in der Variohalle 1 einen Vortrag über die Realisierung einer offenen Geodateninfrastruktur (GDI) bei der Kommunalen Datenzentrale Westfalen-Süd halten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter http://www.ciss.de/news/events.shtml.