Verlinkte Panorameaufnahmen erlauben das Durchwandern von Gebäuden

201 Absolventen des Sommersemesters 2006 erhielten auf der Verabschiedungsfeier der Hochschule für Technik, Stuttgart (HfT),
am vergangen Donnerstag ihre Diplom- und Bachelor-Urkunden.

Der von der Stadt Stuttgart ausgelobte und mit 1.000 Euro dotierte Joseph-von-Egle-Preis ging in diesem
Semester an Dipl. Ing. (FH) Kornelia Richter aus dem Studiengang Vermessung und Geoinformatik .
Überreicht wird der Preis von Prof. Dipl. Ing. Hartwig Beiche, dem Leiter des Technischen Referats der Stadt Stuttgart.

Frau Richter erhält den Preis für ihren außergewöhnlichen Notendurchschnitt von 1,0, zu dem auch ihre Diplomarbeit
zum Thema Rekonstruktion historischer Gebäude mittels digitaler Photogrammetrie beitrug.
Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Facolt di Ingegneria sowie der Facolt di Architettura der
Universit degli studi di Parma in Italien. Gegenstand der Arbeit war der Klosterkomplex
Sant”Uldarico, der umfangreich und informativ visualisiert wurde.

Wer hineinschnuppern möchte in die Ergebnisse der gemeinsam mit Frau Simone Kugler erstellte Arbeit, kann sich
mittels der verlinkten
360-Panoramen
einen Überblick über die Bau- und Kunstwerke verschaffen.