akademie

Ab sofort ist das neue Programm der Disy Akademie verfügbar. Die von der Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH angebotenen Webinare, Seminare und Workshops richten sich an Behörden- und Unternehmensmitarbeiter, die Daten auswerten, verarbeiten und in Reports oder gedruckten Berichten präsentieren.

Seit zwei Jahren bietet die in Karlsruhe ansässige Disy Informationssysteme GmbH Mitarbeitern von Behörden und Unternehmen, die Daten analysieren und verarbeiten, mit dem umfangreichen Schulungsangebot der Disy Akademie zielgerichtetes, kompaktes und verständlich aufbereitetes Wissen zu den Themen GIS und Geodaten, Datenverarbeitung und ETL sowie Datenanalyse und Reporting. Und regelmäßig geben zufriedene Teilnehmer den Kursen Bestnoten: „Gute Erklärung und Vortragsweise“, „Dauer und Tempo der Veranstaltung: Genau richtig“, „Ich würde das Seminar jeder Zeit weiterempfehlen“ heißt es in den Bewertungsbögen. „Wir freuen uns, dass unsere Disy Akademie so gut angenommen wird und wir nun das neue Programm für 2018 präsentieren dürfen“, sagt Wassilios Kazakos, Leiter Marketing und Business Development bei Disy.

Auf verschiedene Bedürfnisse zugeschnitten
Auch in diesem Jahr gibt es verschiedene Kurse, die speziell für Entscheider bzw. Entscheidungsvorbereiter, technische Ansprechpartner und Sachbearbeiter innerhalb einer Organisation, wie etwa Datenbankanwender, -entwickler und -administratoren oder GIS-Anwendungsbetreuer oder Projektleiter, konzipiert sind. Format und Inhalte der Veranstaltungen sind dabei auf verschiedene Bedürfnisse zugeschnitten. „Wer schnell Informationen haben möchte, kann an unseren einstündigen kostenfreien Online-Webinaren teilnehmen“, erklärt Wassilios Kazakos. „Und in ebenfalls komprimierter Form bieten wir unsere eintägigen Kompaktseminare an, die verschiedene Themen abdecken.“ So finden jeweils im Juni und im Oktober 2018 folgende Kompaktseminare statt: „Web-GIS und Open-Data-Portale: Informationen der Öffentlichkeit bereitstellen“, „Datenanalytik mit Cadenza: Datenbanken abfragen und professionell auswerten“, „GIS mit Cadenza: Geodaten erfassen, als Karte darstellen und ausgeben“, „GeoSQL mit PostgreSQL“ und „Einführung in Spatial ETL mit Talend“.

Auch inhouse-Schulungen möglich
Für Kunden, die bei individuellen Fragestellungen Hilfe suchen, bietet Disy auch Inhouse-Schulungen an. „Dann konzipieren wir einen eigenen Workshop, der genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten ist und in dem nicht nur unsere Softwareprodukte getestet werden können, sondern auch mit den Daten des Kunden gearbeitet wird“, sagt Wassilios Kazakos. Möglich sind hierbei spezielle Cadenza-Schulungen (individuelle Zusammenstellung aus den Modulen Web-GIS und Open Data, GIS, Daten-Analytik, Ad-hoc-Reports und regelmäßiges Reporting, GeoSQL mit Oracle Locator/Spatial oder PostgreSQL, Einführung in Spatial ETL mit Talend) oder Talend-Schulungen (Geodatenverarbeitung mit GeoSpatial Integration für Talend und Talend Open Studio).

Das komplette Seminarprogramm der Disy-Akademie ist im Internet unter https://www.disy.net/services/akademie.html abrufbar. Fragen rund um die Schulungen beantwortet Disy gern (Mail: akademie@disy.net oder Telefon: 0721-16006-000).

Seminarprogramm

Abb. 1: Das Seminarprogramm der Disy Akademie beinhaltet in diesem Jahr neben Kompakt- und Spezialseminaren sowie Workshops auch kostenfreie Webinare.

Abb. 2: Beim Seminar ‚GeoSQL mit PostgreSQL‘ wird die Theorie in Verbindung mit der Praxis gebracht. Die Teilnehmer lernten dabei auch Geometrien zu erzeugen.

 

Abb. 3: Im Seminar „GeoSQL mit PostgreSQL“ wurde der Im- und Export von Shapefiles vorgestellt und anschließend in einer praktischen Aufgabe geübt.

Abb. 3: Besonderen Wert wird bei der Disy Akademie auf die praktische Anwendbarkeit des vermittelten theoretischen Wissens gelegt. Im Seminar „Einführung in Spatial ETL mit Talend“ üben Datenbank-Anwender mit Talend-Erfahrung den Einsatz der Geo-ETL-Komponente „GeoSpatial Integration für Talend“ von Disy und visualisieren anschließend die Ergebnisse in Cadenza.

Abb. 4: Überblick über die Geo-ETL-Komponenten, die die Geoerweiterungssoftware von Disy „GeoSpatial Integration für Talend“ für Talend Open Studio und weitere Talend-Produkte bereithält.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .