Ein gutes Navigationsgerät ist eine feine Sache – man spart Zeit bei den Reisevorbereitungen, wird je nach Ausführung intelligent an Staus vorbeigeleitet und kommt regelmäßig auch ohne Ortskenntnis an sein Ziel. Ein 21 Jahre alter Autofahrer aus dem Kreis Calw machte am Sonntagmittag auf der Autobahn A 5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe ganz andere Erfahrungen.

Wie das Polizeipräsidium meldet, forderte ihn ein auf sein Handy heruntergeladenes Navigationsprogramm – wohl eher eine Billigversion – bei der Behelfsausfahrt Weingarten urplötzlich auf, von der Autobahn abzufahren. Nicht nur, dass der junge Mann allzu vertrauensvoll den an dieser Stelle gar nicht gestatteten Anweisungen folgte. Er zog dabei auch noch derart ruckartig nach rechts, dass er mit erheblicher Wucht auf die Leitplanke prallte.

Zwar hatte der Technikfreund Glück und blieb unverletzt, der an seinem total demolierten Pkw wie auch an der Leitplanke entstandene Sachschaden beziffert sich aber auf über 6.000 Euro.

Profile photo of fjbehr

About fjbehr

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Behr, Professor of Geoinformatics at Stuttgart University of Applied Sciences (http://www.gis-management.de/). His specializations include * Internet, Internet GIS * XML, GML, SVG * Data exchange and Interoperability * Visualization * Open Source Solutions * Consulting Member of the DIN working group NA 005-03-03 AA "Arbeitsausschuss Kartographie und Geoinformation" (Sp CEN/TC 287+ISO/TC 211). He is the author of two authoritative books on GIS in German, one is "Strategisches GIS-Management", published by Wichmann Verlag (2004). The second is "Einführung in Geographische Informationssysteme" (1997).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *