Zur INTERGEO in Stuttgart vom 13. bis 15. Oktober zeigt softelec, München, die neuen Software-Lösungen VPmap und VPmap pro. Beide Programme ermöglichen eine effiziente Erfassung von Geometrien und Sachdaten aus gescannten Kartendokumenten. Der Einsatzbereich der Lösungen liegt hauptsächlich bei GIS Einführungsprojekten auf der Basis von Rasterdaten. Besondere Vorteile sind in der Digitalisierung von Katasterkarten, geologischen Karten, Bebauungs- und Flächennutzungsplänen, bzw. bei der Gebäude- und Grünflächenverwaltung zu erzielen.

softelec präsentiert die VPmap-Lösungen auf der INTERGEO auf einem gemeinsamen Messestand mit den Partnerfirmen Graphisoft (“ArchiCAD”) und WDV in Halle 5. Während Graphisoft (“ArchiCAD”) die Bereiche Facility Management und Geländemodellierung mit Software-Standardlösungen adressiert, wird die WDV die Messepräsentation mit hochwertigen Großformat-Scannern und Farbplotter-Systemen komplettieren.

VPmap und VPmap pro enthalten spezielle, neuartige Funktionen zur schnellen und sicheren Erkennung von Flächenobjekten aus farbigen oder s/w Kartenscans. Damit werden Objekte aus geschlossenen Polylinien oder Polygonen mit lückenloser Verschneidung der Grenzlinien buchstäblich mit einem Mausklick erzeugt. Ebenso einfach: Die Zuweisung von beliebigen Attributen für Objekte, von denen einige, wie z.B. Flächengröße oder Umfang, auch automatisch angelegt werden können. So können durch den Einsatz der VPmap-Lösungen die meist hohen Kosten der Erst-Erfassung bei der Einführung von GIS deutlich verringert werden.

Der Import/Export von GeoTIFF Daten wird umfassend unterstützt. Ebenso wie bei der punktgenauen Entzerrung erlauben individuelle Einstellungen die exakte Definition von Koordinaten-Bezugssystem und Projektion der gewünschten Raster-Ausgangsdaten. Für den direkten Vektor-Import/Export stehen neben DWG und DXF unter anderem die Formate SHP (ESRI) und MIF (MapInfo) zur Auswahl.

Als Alternative zur Standardlösung VPmap ist VPmap “pro” mit einem kompletten Funktionsmodul für die automatische Vektorisierung und Symbolerkennung ausgestattet. Damit bietet VPmap pro den komplettesten “Scan-to-GIS” Desktop – Plattform unabhängig und mit größtmöglicher Flexibilität in der Anwendung. Anwender, die bisher die “VPHybridCAD” Lösungen von softelec einsetzen, können problemlos auf VPmap oder VPmap pro umsteigen.

softelec zählt seit 1990 zu den weltweit führenden Software-Herstellern intelligenter Rastertechnologie. Die softelec-Lösungen sind in verschiedenen Sprachversionen über nationale und internationale Vertriebspartner verfügbar.